/** * Facebook-Script */

Nächste Veranstaltungen

keine Veranstaltungen geplant
Feuerwehr, Sicherheit und Gemein

Am Dienstag, 08.02.22, tagte unter Vorsitz von Torsten Ahrens der Ausschuss für Feuerwehr, Sicherheit und Gemeinwesen.

Zunächst hielt Gemeindebrandmeister Oliver Dammann einen informativen Vortrag zum Aufbau und Struktur, personellen Ausstattung und vorhandenen Gerätschaften der 3 Ortsfeuerwehren Faßberg, Müden und Poitzen. Derzeit sind in Faßberg 43, Müden 51 und Poitzen 30 Ortskräfte registriert. Alle Ortswehren haben unterschiedliche Aufgabenschwerpunkte da auch unterschiedliche Gefahrenschwerpunkte in den Ortschaften bestehen.

Er begründete dann die notwendige Ersatzbeschaffungen eines MTF (Manschaftstransportwagen) für die Ortswehr Faßberg und eine Drohne mit Wärmebildkamera, die in allen Ortswehren zum Einsatz kommt. Daraufhin wurden die auferlegten Sperrvermerke im letzten Haushalt einstimmig aufgehoben.

In den Haushaltsberatungen zu den Teilhaushalten Brandschutz, Waldfriedhof und Gemeinwesen waren keine großen Fragestellungen offen, so dass der Ausschuss alle Ansätze bis auf eine Enthaltung einstimmig empfohlen hat.

Die Vorlage zur Sportlerehrung wurde bis auf die Nennungen der zu Ehrenden für langjährige Vorstandsarbeit beschlossen, darüber hinaus an den VA zur Entscheidung verwiesen.

Der Antrag des Kulturkreises auf Bezuschussung von 7 Veranstaltungen im Jahr 2022 wurde mit 100 € je Veranstaltung beschlossen.

Unter Hinweis der Verwaltung wurde erläutert, dass man beim Landkreis Celle vorstellig geworden ist, um sich nach dem bestehenden Konzept des Rettungsdienstes zu erkundigen. Seitens des Landkreises wurde bestätigt, dass das Rettungsdienst-Gutachten, was dem Kreistag zur Entscheidung dienlich war, nach nun 2-jähriger Umsetzung noch einmal auf den Prüfstand kommt.

Ausschuss Feuerwehr Sicherheit Gemeinwesen